Dies sind die Punkte meines Hygienekonzepts zur Durchführung von Foto & Videografie:

  1. Termine sind bei mir nach wie vor nur nach vorheriger Absprache möglich und werden im vorraus telefonisch geplant. Somit lässt sich feststellen, ob eine kontaktlose Durchführung unter Einhaltung der derzeitigen Corona Regeln möglich ist, oder eben auch nicht. Die aktuellen Regeln, Einschränkungen und Informationen sind auf folgender Seite aufgeführt und zu entnehmen : https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-massnahmen-1734724

  2. Kunden, die in den letzten zwei Wochen Kontakt zu Personen hatten, die Typische Corona-Symptome, wie zum Beispiel Fieber oder Husten festgestellt hatten oder diese selbst aufweisen, bitte ich, ihren Termin zu verschieben.

  3. Wenn Kunden einen aktuellen, negativen Corona-Test vorweisen können, wäre es am sichersten.

  4. Die Begrüßung erfolgt derzeit natürlich mit Mindestabstand und Maske.

  5. Am "Set" : Ich, als Foto/Videograf, trage die Maske durchgehend. Das/die Modell´e/Akteur´e tragen ebenfalls Maske. Diese darf abgenommen werden, wenn der Makierte Punkt/Bereich zur Aufnahme betreten wurde. Bevor der Punkt wieder verlassen wird, muss die Maske bitte wieder aufgesetzt werden.

  6. Händehygiene: Modell´e / Akteur´e werden gebeten, die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.

  7. Bereiche für Modelle/Akteure & Foto/Videograf sind erkennbar zu trennen um Mindestabstände einhalten zu können.

  8. Ich bitte Sie ebenfalls um die Einhaltung der Husten-Nies Etikette. Wenn Sie husten oder niesen müssen, drehen Sie sich bitte weg und husten oder niesen Sie in ein Papiertaschentuch oder in die Armbeuge. 

  9. Es gilt das Abstandsgebot. Die Distanz von mindestens 1,5 Metern muss um jeden Arbeitsplatz in alle Richtungen eingehalten werden. Dabei wird auch ein angemessener Bewegungsspielraum berücksichtigt. 

  10. Die einzelnen Bewegungs- und Aufenthaltsräume erkläre ich durch Einweisung und/oder nehme Markierungen vor. 

  11. Bei vorhersehbaren, kundennahen und nicht einhaltbaren Schutzabständen, muss der Auftrag auf einen Zeitraum verschoben werden, in dem diese Nähe wieder zulässig ist.

  12. Werkzeuge und Arbeitsmittel werden nach Möglichkeit personenbezogen verwendet.  

  13. Zur Vermeidung von Infektionen werden Kontaktflächen nach jedem Gebrauch regelmäßig gereinigt.  

  14. Die Möglichkeit und Umsetzung der regelmäßigen Lüftung der Räumlichkeiten, wird vorrausgesetzt und umgesetzt. 

  15. Alle Personen, die am Aufnahmeset anwesend sind, werden namentlich mit Kontaktdaten erfasst. Das dient zur möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten.

  16. Die finale Abstimmung der Bearbeitung und Bildauswahl erfolgt kontaktlos online.

  17. Die Bezahlung erfolgt wie bisher kontaktlos per Rechnung/Überweisung.

Bleiben Sie gesund!

 

 

Niebüll 01.2021